kinesiologieschule.de

KURSE Überblick
Überblick über unsere Kinesiologiekurse

                    

Kinesiologiekurse, um Kinesiologie zu erlernen

In der Angewandten Kinesiologie haben sich seit etwa 1970 verschiedene Kinesiologie-Richtungen etabliert, die meist auf einen oder mehrere Gründer zurückgehen.
Die hier angebotenen Kinesiologiekurse haben sich didaktisch und fachlich bewährt, um einen fundierten Zugang zur kinesiologischen Anwendung zu finden.

Für Neueinsteiger ist es oft nicht leicht, sich in der Fülle aktueller Kinesiologierichtungen zurechtzufinden.
Bewährte Einstiegskurse sind Touch for Health, Brain Gym, Psycho-Kinesiologie / 3i1 , in denen Sie die Kinesiologie selbst erlernen und erfahren können.

Gruppenphoto TfH-Synthese Brasilien Gruppenphoto des Touch for Health - Trainings in Brasilien

In der Kinesiologieschule können Sie die klassischen Kinesiologierichtungen erlernen und bei Interesse Ihr Wissen dann in der Kinesiologieausbildung bzw. Spezialkursen vertiefen..

  • Sie können die ausgeschriebenen Kurse unter Beachtung der Vorraussetzungen einzeln als KursteilnehmerIn besuchen. Typischerweise besuchen Interessenten an der Ausbildung zunächst einen Grundkurs als "Schnupperkurs" und entscheiden sich dann für die Ausbildung.

  • Wenn Sie Kinesiologie professionell anwenden möchten, so empfehlen wir Ihnen, sich für die 2-jährige Kinesiologie-Ausbildung zu entscheiden, um die erlernten Methoden auch kompetent anwenden zu können. Mehr ...

Die "Klassischen Richtungen"

Als die "klassischen" Richtungen werden oft folgende Richtungen genannt, die sich insbesondere für Einsteiger eignen, um die faszinierende Welt der Kinesiologie zu erforschen.
Fortgeschrittene Kinesiologieanwender erfahren eine Vertiefung ihrer bisherigen Praxis.

  • Touch for Health - Kinesiologie der Gesundheit (1 - 4)

    Tafel Touch for Health 1

    Ein wunderbarer Einstieg in die Welt des Muskeltestens und die der Meridiane. Die 14 - 42 - Muskelbalance ist die Grundlage für viele andere Vertiefungen und hat sich in der Praxis sehr bewährt. Wertvolle Elemente auch zur Selbsthilfe.
    Vertiefungskurs: Touch for Health mit Metaphern, um die emotionalen Aspekte der Meridiane zu erforschen. Mehr ...

  • Brain Gym (1-2) - Pädagogische Kinesiologie (Edu-Kinestetik)

    Kinesiologie-3 Dimensionen

    Im Brain Gym lernen Sie, sich durch spezielle Bewegungsübungen zu aktivieren und Ihr Gehirn "auf Vordermann" zu bringen. Brain Gym wird oft im Lernbereich (Dyslexie, ADS, ADD) und zur Selbsthilfe eingesetzt. Zur pädagogischen Kinesiologie gehören auch Vertiefungskurse wie Vision Circles, das "Reflex-ABC" und "Movement Dynamics". Mehr ...



  • Psycho-Kinesiologie - Three in One (PK 1 - PK6)

    Verhaltensbarometer

    In der Psycho-Kinesiologie sprechen wir die Grundthemen der Seele an, lösen alte Blockaden in der "Altersrückführung" und befreien neue Wahlmöglichkeiten, um das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten.
    Dies ist die umfassendste Kinesiologierichtung und hat einen wichtigen Stellenwert in der Kinesiologie-Ausbildung. Mehr ...

Mittlerweile haben sich sehr viele spezielle Richtungen entwickelt, oft für spezielle Anwendungsgebiete oder zur Klärung spezieller Aspekte der Körper - Geist - Seele - Einheit. Die Kinesiologieschule bietet eine Auswahl hat, die sich in der Praxis durch die Umsetzbarkeit und Wirksamkeit bewährt hat.

Spezialisierte vertiefende Fachrichtungen

Kursdaten finden Sie unter Termine.
Zu den Kursen können Sie sich mit dem Anmeldeformular per Fax oder Post anmelden.


Beschreibung sonstiger Kurse

Das Biofeedback am eigenen Körper / Selbsttest

Viele Kursteilnehmer fragen mich, wie sie kinesiologische Testmethoden für sich benutzen können. Ich empfehle immer, zunächst Sicherheit beim Erspüren der Muskelreaktion bei anderen Personen zu gewinnen. Dann ist der Weg offen, die eigene Muskelreaktion zuverlässig wahrzunehmen und zur Informationsgewinnung zu nutzen.

* Was ist zu beachten, damit das eigene Biofeedback zuverlässig funktioniert ? * Verschiedene Methoden für das eigene Biofeedback * Ablösung von Themen, um meine eigene Körperreaktion möglichst objektiv wahrnehmen zu können. * Überprüfung des Selbsttestes * u.v.a.m.

Voraussetzung: mind. 2 Kinesiologiekurse, genügend Testerfahrung.


Spass
Mit Spass lernt sich's besser. Fördert auch die Immunkraft.